Hallo Ihr da draußen!

Dass glaubt Ihr mir bestimmt nicht, was ich euch jetzt erzähle.

Da hat mein Frauchen mich eines Tages ins Auto gepackt und mit auf ein wunderschönes großes Grundstück genommen und gemeint so, dass ist ab jetzt unser Büro und hier entsteht ein neues ganz besonderes Haus und Zuhause.  Das Haus was hier gebaut werden soll heißt übrigens Hospiz und soll im Herbst 2022 eröffnet werden.

Ach, bevor ich`s vergesse.
Mein Name ist Bruno und ich bin der kleine, schöne Hund auf diesem Bild. Mein Frauchen ist übrigens Anja Henseler und sie ist die Pflegedienstleitung für dieses Hospiz. Unsere Chefin ist Annabel Egner und zusammen mit den Gesellschaftern des Hospizes und vielen Helfern und Arbeitern versuchen wir jetzt ein Hospiz zu bauen. Annabel und mein Frauchen sitzen viele Stunden zusammen am Tisch. Sie planen und organisieren oder jeder sitzt in seinem Büro mit diesem Ding vor sich, was sich Computer nennt und tippen da wie verrückt darauf herum. Auch das Telefon ist ein treuer Begleiter für die Frauen im Büro.

Ich meinerseits genieße mein Körbchen am Fenster von meinem Frauchen, hole mit Annabel die Post aus dem Briefkasten oder lasse mich von den Beiden oder Besuchern graulen. Am liebsten bewache ich die untere Schublade von Annabels Schreibtisch, denn da sind meistens ein paar Leckerli für mich versteckt und wenn ich ganz lieb bin und mit meinen Augen blinzle, dann öffnet sie die Schublade.

Wenn ihr Lust habt, zu erfahren, wie es uns hier geht, ob wir spannende Abenteuer erleben und natürlich was der Bau des Hospizes macht, schaut immer mal auf dieser Seite unter Tagebuch vorbei!

Ich melde mich auf jedem Fall wieder!

Euer Bruno